You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Loong Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Itoshira

Beginner

Posts: 51

Location: Ratingen

Occupation: Informationstechnischer Assistent

  • Send private message

21

Sunday, July 14th 2013, 10:10pm

Das Spiel hat ja sogar Fanboys. Hätte ich nicht gedacht. Wer stundelanges stupides Grinden gut und entspannend findet ist hier natürlich richtig und erklärt sich zum Fan des Spiels.

Andere, wie ich und vielleicht noch einige andere Spieler finden das einfach nur langweilig und verlassen das Spiel schon in der Anfangsphase.

Von einer BETA steht nichts auf der Web-Seite. Dort steht :

09.07.2013 Loong: Dragonblood öffnet seine Pforten

So, wir wollen nicht mehr warten und es geht jetz los!

Diese Ankündigung klingt für mich wie :es beginnt das richtige Spiel, dafür spricht auch der Cashshop, den es gewöhnlich in einer BETA noch nicht gibt. Kann mich aber auch irren.

Jemanden als Fanboy abzustempeln welcher sich einem Spiel widmet was seinen Ansprüchen und Wünschen entspricht ist absolut falsch und klassifiziert dich als typischen Troll. Aber ich lieb Trolls :D

Jeder hat andere Ansprüche an ein Game. Die einen mögen mehr die grafischen Details, lieben sehr aufwendige Animation und Effekte, haben es gerne düster und dunkel. Ander wiederum stellen in jedem Game die Grafik aufs Minimum runter um die höchstmögliche Leistung zu erzielen damit sie jegliche mechanics des Games haargenau nutzen können und nicht ein einzige Bild geskippt wird um nicht auch nur eine Haarbewegung zu verpassen.

So bildet sich eine Community aus den Grafikverliebten Spielern und den Hardcoregamern (welche sich meist im PvP finden lassen oder alles versuchen solo zu reißen) was eine komplett normale Community ist.

Demnach, dir gefällt das Game nicht, schiebst jeden als Fanboy ab weil er sich nicht deiner Meinung anschließt und das Game sogar sehr gerne spielt obwohl du es absolut als Fehlproduktion hälst? Du bist eindeutig falsch hier ^^

Ich mag Loong, es ist eine nette neue Abwechslung zu einem anderen Game was vom Prinzip gänzlich der Gegensatz ist. Das einzige womit ich Probleme hatte und mich ransetzen musste um es richtig zu blicken waren die ganzen Möglichkeiten die dieses Game liefert. Hat mich ein paar Stunden gekostet um einen halbwegs guten Überblick für einen Neuling zu haben. Dennoch jetzt nichts was ich als sehr schlimm empfinde. Vielleicht wäre eine Lösung besser gewesen in der man sich auch erst nach und nach die entsprechenden Möglichkeiten anschauen kann (Talente erst ab Level 10 einsehbar, vorher einfach nicht zur Auswahl möglich (als Beispiel)).
Zyrenia (Yang/Zither; 10.7.2013) | Lerindara (Bow/2Hand; 11.7.2013) | Senaira (Healing/Zither; 30.7.2013)

22

Sunday, July 14th 2013, 11:57pm

Synira hat hier eigentlich schon alles gesagt und ich sehe das genau so.
Wenn man auf eine gute Grafik steht und den entsprechenden Rechner dafür hat, ok, dann geh in ein Geschäft und kaufe Dir die aktuellen Spiele, die deinen Rechner manchmal zum Schrauben spucken bringen. Hast Du das Geld für diese Spiele nicht und willst F2P Spiele spielen, dann mußt Du halt mit dem leben, was man Dir kostenlos zur Verfügung stellt, oder Du spielst halt nicht.
Stimmt mich schon etwas traurig, wenn man bedenkt, das Loong De erst seit dem 9ten diesen Monats auf dem Markt ist und sich einige Leute schon das Maul zereißen, ohne den Verantwortlichen mal eine Chance zu geben auf dem Markt zu bestehen.
Ich muß selber sagen, das es zum Vergleich zur englischen Version Unterschiede gibt, vor allem was die Quests angeht, da es in der EN Version definitiv mehr sind. Aber hey, deswegen werde ich das Ganze nicht direkt schlecht machen, da kommt man recht gut mit zurecht.
Mir persönlich ist der grafische Schnickschnack relativ egal, es sollte mehr Spieltiefe geben, denn das motiviert viel mehr als eine schöne Grafik, denn diese fesselt einen auch nicht ewig an den PC.
Etwas Einsteiger freundlicher und ein paar mehr Quests, mal abgesehen von den WDH's (Motivation und so ;) ) und alles paßt.
Mal ein Lob von mir an Gamigo, bisher ein guter Job. *-*
Paradox ist, wenn man sich im Handumdrehen einen Fuß bricht.

╠═╦╩╦═╣

Das Team vom


sucht tatkräftige Unterstützung!

╠═╦╩╦═╣

This post has been edited 2 times, last edit by "Keldron" (Jul 15th 2013, 12:01am)


Mamphil

Trainee

Posts: 69

Location: Heidenheim an der Brenz

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

23

Monday, July 15th 2013, 9:46am

So dann will ich euch auch einmal einen kleinen Erfahrungsbericht liefern.
Ich selbst habe ja bereits die englische Version von Loong gespielt und muss sagen, dass mir die Veränderungen zur deutschen Version sehr gefallen. ES ist sodass in der EN Version viele mit einem höheren Level rumlaufen,welche das Spiel gar nicht kennen. da man sich bvei der edeutschen version ein Level wirklich erarbeiten muss, glaube ich nicht, dass hier viele nur "rumhängen"
das Spiel hat seinen Charm in der Komplexität, da es sehr viele Features im Spiel gibt.n Auch ist gerade die chinesische SPielentwicklung einmal wieder Grafisch ein Unterschied zu den ganzen koreanischen Spielen

mir persönlichb gefällt das Spiel und ich habe mit meiner Gilde viel Spaß!



lg Mamphil

Posts: 135

Location: Bikini Bottom unterm Stein °-°

Occupation: Seestern

  • Send private message

24

Monday, July 15th 2013, 12:57pm

Jetzt mag Ich auch mal meinen Senf dazu geben c:
*senfglas aufdreh*

Also allgemein gefällt mir das Spiel sehr gut. Die Grafik eigentlich auch. Vlt liegt es daran dass Ich bis jetzt nur Fiesta Online gewöhnt bin, dessen Grafik nicht wirklich Bombe ist... xD das einzige was Ich nervig finde, sind zBsp diese special effects der DM mounts... XD aber so schlimm ist es nun auch wieder nicht ^^ also es lässt sich aushalten sofern sich nicht 5 Stück auf einem Haufen tummeln ^^

Das pvp System ist auch ganz nett, würde mir nur wunschen, dass sich mehr trauen würden weiß rum zulaufen ^^ weil es bekommt der, der gekillt hat negativ buffs und Moral die ins negative geht. Und ab -30 kann man equip verlieren wenn man dann stirbt. Was schnell passieren kann wegen dem debuff xD und lvl heißt nicht gleich Vorteil... XD hierbei LG an Pesky! XD den wir zu 4. gejagt haben und er war 29 und wir 33-38 xD wir haben ihn echt permanent gemisst und erst nach mehreren Minuten Rennen eeendlich gekillt :D und jetzt ist er bei uns in der gilde haha :D also pvp macht nicht nur Feinde :D
aber naja im Endeffekt ist es ja jedem überlassen aber aus Spaß und n bissl mehr Action im game würd Ich mich echt auf mehr weiße freuen haha :D

Was Ich noch schade ist, ist das die GMs den Trainingskurs geschlossen hat :/ weil stumpfes questen ist auch nicht immer so der bringer.. vorallem weil nun an den wdh Q Spots sich ein Haufen Spieler tummeln und wenn man als short range Spieler zu den mobs hin läuft, kommt mal eben n wide range und zieht das ding vor der Nase weg ._. Nervig.. aber gut. Damit muss man halt umgehen.

Ich hoffe auch das im laufe des Spiels alle bugs verschwinden. Vorallem wenn man durch fehlfunktion des Spieles sich mehrere Tage nicht einloggen kann aber die fashion läuft hübsch weiter und die Stunden werden anschließend nicht ersetzt.. das ist doch wohl ein hübsches Ärgernis.. immerhin ist es echtes Geld und gms waren meines Erachtens immer anwesend.. aber das Problem wurde nicht wenige Stunden nach Meldung des Problems behoben.. sondern erst 2 Tage später.. ohne das es irgendeine Entschädigung gab. Ein 1h charm wäre ja mal eine nette Geste gewesen. Naja gut. Sofern es in Zukunft nicht wieder vorkommt, was Ich hoffe, ist es ok denke Ich. Immerhin ist das Spiel noch keine Woche alt.

Also Ich hoffe, dass in Zukunft nicht so viele Probleme autauchen, bzw. Diese schnell gelöst werden und dann denke ich, dass es ein sehr gelungenes Spiel ist.

Lg und sorry falls Fehler vorhanden sind. :) mit Handy schreiben ist so ne Sache :D
I'm not crazy.
My Reality is just different than yours.

This post has been edited 2 times, last edit by "BrokenSavior" (Jul 15th 2013, 12:59pm)


Tira

Beginner

Posts: 28

Location: MW

Occupation: Verkäuferin

  • Send private message

25

Monday, July 15th 2013, 2:25pm

Ich muss sagen mir gefällt das Spiel im großen und ganzen. es gibt ein paar Kleinigkeiten die könnten besser sein aber ich kann mit leben. Woran ich mich nur schwer gewöhne ist das Chatfenster. da bin ich von Fiesta übersichtlicheres gewöhnt weil Chat und Hinweise in 2 Fenstern untergebracht wurden. Wäre vielleicht auch ein Vorschlag zum ändern.
Was die unteren Level angeht muss ich sagen habe ich erst ab level 14 keine Quest mehr gehabt und musste nur ein level ohne überbrücken. wenn man also nachdenkt und nicht drauf los rennt ohne zu überlegen hat man keine Quest Probleme am Anfang bis lvl 20:D Wer lesen kann ist da klar im Vorteil :D:D

engelbotin

Beginner

Posts: 22

Location: nrw

Occupation: Tastaturtastenauslastungstester

  • Send private message

26

Monday, July 15th 2013, 2:40pm

Kommentar und mein Empfinden

:cursing:
Hi,
eigentlich hatte ich mich auf das Spiel gefreut. Leider bin ich schon am Anfang extrem enttäuscht.
Die Grafik sieht aus wie im LSD Wahn erstellt,es fehlen annehmen/abgeben/abbrechen Buttons im Questfenster,Automove funktioniert spätestens ab Level 6 nicht mehr wenn man ,insgesamt ist alles viel zu überladen und bunt,die Hintergrundmusik treibt mich nach längerem spielen mit Sicherheit nach Ochsenzoll.


also :) mit dem Autoloot hatte ich keine Probleme bis auf das zurücklaufen um dann die Route neu zu laufen wie der Server das vorsiht

die Grafik muss ich sagen ist mangelhaft, hier muss man seine Anforderung echt runter schrauben , ich habe ein Fuchs als Pet bekommen dessen Fell einfach nur eine wiederholte kopie eines Farbmusters ist und somit ist sein Horn auf der Stirn eine kopie seines mauls , komtm nicht gut, auch ist er nicht flauschig sondern mehr eckig kantig und aus pape , hier fehlt die liebe zum Detail



das Game an sich ist wenn man seine Ansprüche hinunter schraubt ok , solange man nicht das "grinden/farmen/leveln" hat , das ist einer der riesigen Haken die abgeschaft werden müssen , stupides 3 Level leveln , alle paar Level das is als würde man 3h am Bahnhof tot schlagen bis der nchste zug kommt um dann 2 Stationen weiter zu kommen dort wieder 3 h warten ....

die kleidung oder Reittierfunktion ist auch ganz ok ,wenn man cashlastig werden will



der Aufbau der Städte die NPCs und die Quest die einige knifflige Tricks fordern sind super , abwechslung und durchhaltevermögen ist hier von nöten,

vor allem "diebische katze" die meisten 25+ wissen wie schwer es ist nicht runter zu hüpfen

schnitzeljagd ist auch spitze , mal ein wenig abwechslung ,



was aber auch wieder zu bemängeln wäre , sind die mobs , bis lev 20 hat man kaum mobs die einem das wasser reichen können ,

selbst bosse sind solo locker schafbar , erst ab 25-30 werden sie angemessen und erst ab 30 merkt man ob man gut geskilt ist oder nicht .

die Grafik und die Grammatikalen Texte der Npcs können ja noch nach gepatcht werden:)

die Community, und die Leute sind bisher sehr gut , im Vergleich zu anderen Games hat man hier sehr schnell Anschluss und Freunde .

PS: die Musik ist echttttttttt eintönig , nach 6 h Leveln hat man kopfaua davon.
Geben - ohne etwas zurück zu verlangen
Helfen - ohne um Hilfe gebeten worden zu sein
Lachen - ohne Glücklich zu sein
Leben - ohne Lebenslust
Spielen - ohne ein Kind zu sein 8o
:!: Das ist es was uns Menschen aus macht

This post has been edited 1 times, last edit by "Pyrokhar" (Jul 17th 2013, 7:58am) with the following reason: Fremdwerbung entfernt.


SgtMatthew

Beginner

Posts: 8

Location: Northeim

  • Send private message

27

Wednesday, July 17th 2013, 3:21am

Mein Erfahrungsbericht
Nun habe ich es endlich auf Level 30 geschafft und kann nun ein kleines Persönliches Fazit abgeben.
Ich hab das Spiel ja nun seid dem Offiziellen Start mit gemacht und was soll ich sagen.
Es macht meiner Meinung nach einiges "Richtig" aber auch einiges "Falsch", wobei das eindeutig Geschmackssache ist.
Die Grafik gefällt mir recht gut, auch wenn sie nicht mehr die neuste ist, aber muss ja auch nicht immer sein. (Zumal es so "Alt-PC-Freundlich" ist :D )
Zu Dragons Castle kann ich nur sagen das die Stadt leider sehr überladen ist was NPCs angeht. Aber mit der Zeit findet man sich zurecht.
Die Moppels sind bis Level 30 schon recht Schwach auf der Brust. Auf Level 30 habe ich echt bemerkt das ich mich doch extrem verskillt habe, so habe ich ausnahmsweise Euros in das Spiel investiert. (Von irgendwas muss das ja auch Leben :D )
Egal, ich schweife ab.
Der größte "Minus-Punkt" ist meiner Meinung nach das Grinden. Okay, mal Grinden hab ich ja nichts gegen. Aber bei Loong ist es leider recht häufig der Fall. Nun gut, könnte man mit ein paar mehr Quests aus der Welt schaffen. Muss man aber nicht. Weil irgendwie gehört es ja doch dazu. Ob es einem nun gefällt oder nicht. Nun der "2. größte Minus-Punkt" ist die derzeitige überladung der Questgebiete. Okay, das Spiel ist grade frisch auf den Deutschen Markt gekommen, aber manche Gegenden sind einfach zu klein. Bestes Beispiel der Bereich für die "Freibeuter", dort war es zu 99% brechend voll, was den Spielfluß doch schon stört. Es sei denn man sucht sich eine Gruppe oder grindet wo anders. Das ist jedem natürlich selber überlassen.
Aber kommen wir doch mal zu einigen Positiven Aspekten.
Die Steuerung ansich ist sehr leicht zu erlernen. Auch wenn ich annehme das viele schon MMORPG erfahrung haben. Aber dennoch. Zu Beginn wird einem eigentlich alles erklärt. Und wenn das nicht Hilft gibt es ja noch die Hilfe. Und die vielen Sozialen Aspekte, darunter sagt mir besonders die Hochzeit zu.
Was die Community angeht, so kann man nicht meckern. Sie ist nett und Hilfsbereit. Natürlich gibt es auch ein paar Querschläger, aber wo gibt es die nicht?
Aber alles in allem denke ich das dieses Spiel potenzial hat. Kleinere Fehler könnten noch ausgebügelt werden, wie manche Gramatik-Fehlerchen. (Darunter Rechtschreibung etc)

In dem Sinne hoffe ich noch eine lange Zeit in Loong verbringen zu können.
Schließlich möchte ich meine Gilde nicht mehr missen.

Und damit schließe ich diesen mehr oder minder brauchbaren Testbericht, der doch eher meine persönliche Erfahrung und Meinung widerspiegelt.

(Rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen, es ist Spät xD)

Ingame: SgtMatthew
Gilde: Timelords
estartet: 10.07.2013/ Qutittet: 25.7.13

28

Wednesday, July 17th 2013, 9:49am

Vorweg
WARNUNG:



Wall of Text!



Spoiler: Habe deinstalliert







Dabei sei gleich gesagt, es ist nicht so, dass ich das Spiel grottenschlecht
finde, aber insgesamt hat es mir gestern halt doch gereicht, sodass ich abends
deinstalliert habe.

Meine persönlichen Gründe/Fazit/Spielempfinden:



Ich habe zuvor die englische Version gespielt und bin dort einfach in den
höheren Leveln an der Komplexität der Quests, Waffenverbesserungen, Artefakten
etc. verzweifelt, die zugehörigen Beschreibungen waren (mir) zum Teil einfach
unverständlich und zu schwer.



Großes Lob an die deutsche Version: All diese Rätsel liessen sich
nunmehr sich lösen :-)



Ob es nun Sockel oder Slots waren, das Verschmelzen und Verbessern der
Artefakte, Rüstungen, Gegenstände: Alles klappte, weil es nachvollziehbar war,
so dass aus dieser Hinsicht keine Probleme auftauchten, Super!



Die Grafik:
untergeordnet

Natürlich gibt es gerade jetzt aus den letzten Jahren anspruchsvolle(re)
Spiele, aber was soll´s - so zum Nebenbeispielen stört es nicht, solange man
nicht auf der Suche nach Mobs in ein unbekanntes Gebiet läuft, wo sich die
Grafik nur langsam -zentimeterweise- aufbaut und man erst allmählich erkennt,
man rennt mittenmang hinein in eine Gruppe von weitaus höheren Gegnern, als man
verkraften kann.





Die Musik: Okay, die Kampfmusik ist jetzt nicht so der Brüller, aber
dies zarte Dahingezirpe, solange man in der Gegend lediglich herumläuft, ist
erträglich;

im Zweifelsfall lässt sich ja ohnehin die Musik ausmachen und durch eigenes
Program ersetzen...





Das Grinden: In der englischen Version kam es merkwürdigerweise gar
nicht vor, dass ich über ein, zwei Level an der gleichen Stelle stumpf
Wölfe, Piraten oder Hunderte von Banditen töten musste.

Nervig jetzt - speziell bei den Piraten - der endlos lange Weg von der Küste
zum Questgeber und wieder zurück, in meinen Augen sinnlos, kostet halt nur Zeit
( besonders bei Buffs ärgerlich), könnte verbessert werden, mMn.



Viel ärgerlicher finde ich es da, dass sich Mobs als überaus aggro erweisen und
ganze Horden auf einmal hinter einem her rennen, obwohl man nur ein Mob
angeklickt hat - hier meine ich speziell die Tiger ( weisse und goldene), als
Krönung dazu mit den Wilderern, so dass man schnell seine Kapazitäten erschöpft
und flüchten muss, sofern man nicht instant sterben will.



Besonders eintönig für mich: Die Clanquests - sie sind teuer und bringen
im Grunde gerade am Anfang nichts als Ärger und viel viel Lauferei. 10 mal
durch die Gegend zu rennen und zunehmend schwerere Gegner zu haben, nur um 2
von 50 benötigten Lagerberechtigungsscheinen zu erlangen, ist frustrierend,
zeitaufwendig - und absolut überteuert!

Vielleicht wäre es netter, im Vorfeld die NPCs sagen zu lassen, was einen
erwartet - und wofür es sich zu kämpfen lohnt.





Ernten/Sammeln: Schön, dass die Landschaft darauf hinweist, wo etwas zu
finden ist, was man/frau vielleicht gerade benötigt. Weniger schön, dass -bevor
man in die Lage kommt zu ernten- gelegentlich bis zu 1o, 20 Monster getötet
werden müssen, um auch nur einmal abernten zu können - und das wiederholt. Hier
sei besonders an das Feld der Teufelsblumen und der kleinen Tiger erinnert.

Es bringt einfach keinen Spass, z. B. Kristallerz abbauen zu wollen und dabei
immer und immer wieder gegen zig Monster kämpfen zu müssen, die sozusagen aus
dem Nichts spawnen und man gefühlt Stunden damit verbringt, an einer Stelle zu
stehen, nur um dreimal einfaches Erz zu erlangen.





Gruppen und Gilden: Was wäre das Leben ohen Gruppen? Gerade beim
Zwangsgrinden eine herrliche und sinnvolle Lösung, um schnell gemeinsam das
Ziel zu erreichen. Über Gruppen muss nichts gesagt werden, schön, wenn man eine
bei Bedarf findet, oder in eine aufgenommen werden kann, merkwürdig, dass viele
Spieler NICHT in eine Gruppe (auch wenn sie "nur" aus zwei, drei
Parts besteht ) gehen wollen, obwohl man nebeneinander die gleichen Mobs
killt....



Gilden sind da etwas anderes - sie sind im grunde Selbstläufer und es entsteht
ganz schnell eine Art Zugzwang; mehr macht die meisten Gilden Quests, wer
spendet am meisten, wer steht an der Spitze, wer ist Leader, Elite.... wer ist
beliebt, wer Mitläufer, wer macht mit wem...wer verbringt die meiste Zeit
online im Spiel.

Für "Einzelkämpfer", die nur selten on sind, vielleicht ein
Problem, für andere vernachlässigungswürdig.

Das muss wohl jeder für sich entscheiden. Ab einem bestimmten Level und
sichtbar OHNE Gildenzugehörigekeit kann man sich ja ohnehin nicht retten vor
Einladungen. Hatte schon überlegt, die Gilde derer zu gründen, die NICHT in
eine Gilde wollen....^^



Steuerung: Problemlos, das einzige, was WIRKLICH nervt, das ewige
"du kannst dich auf auch mit W A S D bewegen, wenn sich der
Charakter auch nur ein wenig ausserhalb der Bahn befindet und versteigen hat,
z. B. an einem Baum steht oder auf einem Hügelchen. Da wäre es schön(er) durch
Klicken leichter von A nach B zu kommen, vor allem auf der Flucht ^^



NPCs: Wahrscheinlich wäre es leichter, nicht gerade chinesiche oder
asiatische Namen zu benutzen, ich wette, wenn die Charaktere Frau Müller /Meier
/ Schmidt heissen würden, wüsste man eher, wo sie stehen :-)

So aber ist es eine Gerenne und Gegucke, wo war der/die doch gleich? Die
Autorunfunktion funktioniert nicht immer zuverlässig.

Auch wenn man über die Koordinaten läuft wäre eine Zwischenspeicherfunktion
nett, so dass das Ziel nicht jedesmal neu eingegeben werden muss, wenn der Char
zwischendurch enmal Pilze sammelt o.ä.





PvP: Ist und war noch nie meine Welt, wer´s mag, nur zu, wer nicht, auch
gut.

Ich persönlich mag dieses "Männchengehabe" nicht und mit
Ausrüstung und Skill zu protzen, liegt mir auch nicht.

Taktik ist im PvP ohnehin nur bedingt möglich, vielleicht wird das in großen
Gildenkämpfen oder Raids anders.



Pets & Mounts: Wahrscheinlich ist es noch ein Programmierfehler,
dass sich das Sammelpet nicht dauerhaft merkt, was es sammeln soll, ansonsten
ist es halt speziell am Anfang irritierend, wenn man grundsätzlich das Inventar
voll hat mit Dingen, von denen man nicht weiss: Braucht man das noch oder kann
es weg? Speziell bei den Gildenquests werden z. T. Dinge als Loot verlangt, die
man in den früheren Leveln geradezu hintergeschmissen bekam....(Chitinpanzer /
Warpstücke) Das Lager erweist sich grundsätzlich als zu klein, was auch nur
durch Geld geändert werden könnte....

Schade auch, dass es in der englischen Version das Reittier -dauerhaft auch für
später- beim Questen gab und man jetzt zu Fuss unterwegs ist, was Zeit kostet -
oder Leben (auf der Flucht). 60 Gold sind nicht so schnell verdient, und nicht
jeder ist gewillt, echtes Geld zu investieren.



Hilfe/Spielinhalt: Ich denke, kompliziert ist das Spiel halt nicht, eher
einsteigerfreundlich, auch wenn man sich am Anfang viel merken muss. Was
vielleicht helfen könnte, wäre ein genauer Hinweis darauf, wie und welche
Waffensets / Talente zusammen Sinn machen und welche wirklich fehl sind, weil
unlogisch oder wenig wirksam. Mag sein, dass es das in Zukunft geben wird, die
"Guides" wie man was zu skillen hat, welches des besten Sets für
Magier, Schwertkämpfer, Heiler etc. sind.





Und jetzt?

Man kann das Rad nicht immer wieder neu erfinden. Und gerade weil ich in der
letzten Zeit schon TERA und Guildwars gespielt habe, wäre Loong nur ein
weiteres Spiel in der sich ähnelnden Reihe, es wiederholt sich halt Alles:

Renne von A nach B, frage dabei C nach D und sorge dafür dass Du von E etwas
für A bekommst.... und davon bitte 10/20 oder gar 30 Stück - am besten mehrmals
am Tag ( Gildenqusts: 10 mal an einem Tag die gleichen Quests!!!!!)

Mag sein, dass der große Hype erst kommt, wenn man die 50 erreicht hat, aber so
lange wollte ich dann doch nicht warten...

Von daher sei das ganze hier als Vorabkritk zu verstehen mit keinem Anspruch
auf Vollständigkeit!



Fazit: Zum Zwischendurchspielen ist das Spiel irgendwie zu schade, um
ernsthaft dranzubleiben, ist es mir aber nicht abwechslungsreich genug, es ist
auf Dauer einfach zu monoton.

Mir gefällt der asiatische Stil unglaublich gut, die Farben ( knallig, poppig
^^ ), das exotische Ambiente, die Athmosphäre...



Trotzdem saß ich gestern nach drei ernsthaft viel viel Onlinezeit für das Spiel
verschlingenden Tagen halt da und dachte, nö, muss ( jedenfals für mich)
nicht sein.



Ich freue mich sehr, dass es eine deutsche Version vom Spiel gibt und bin auch
wirklich der Meinung, als Einstiegsspiel in die Materie ist Loong absolut
geeignet!



Deshalb auch ehrlich Alles alles Gute für die deutsche Version und weiterhin
Viel Spass!!!

Spielerischen Gruß

Z.

littlething

Beginner

Posts: 5

Location: bayern

Occupation: Mama

  • Send private message

29

Wednesday, July 17th 2013, 2:58pm

Loong eben

Mich interessieren vorallem der Styl und ja auch das Farbenfrohe (siehe Fiesta).
Sicher ist es anders ,als ein Epos aus den nordischen Gefielden und wieso soll es denn genaus sein wie andere, da brauch es keine weiteren Spiele außer einem.
Mich stören die Schriften nicht und x<ynicht wenn ich lange Wege habe, die laufen automatisch und ich kann mal aufs WC;)
Ich hab doch Zeit, es ist*nur* ein Spiel, aber nicht mein Leben.

Anmerkung: sehe Spieler o.a. nur als Schrift oder nur zur Hälfte,naja sie fliege vorbei, auch nicht schlimm
bei Gegnern war das bisher nicht der fall

gruß littlething :thumbsup:
***bin nicht anspruchsvoll***Spaß an der Freude,wäre priiima***

Bolrock

Intermediate

Posts: 247

Location: Tangu

Occupation: Schmelzer, Sammler, DamageDealer

  • Send private message

30

Wednesday, July 17th 2013, 5:54pm

naja mich nervt das grinden auch extrem...
Aber da ja nun immer wieder Fiesta als beispiel genommen wird..

Bei fiesta wurde damals auch auch in den schlussleveln 28-30, 38-40 usw sinnlos wdhs gekloppt oder aber zeit im abby verbracht. Die quests die es heut da gibt gab es damals auch nicht.. Ich hoffe nur das sich das hier auch ändert und das nicht jahre braucht
Gruß aus dem Ostland

Level: 60
Klasse: Bogen/Zweihand
Gilde: EliteDragons / Baihu Anführer
gamigo member since 08.2008

Similar threads