You are not logged in.

Azuron

Trainee

  • "Azuron" started this thread

Posts: 115

Location: Ca. 149.6*10^6 km von der Sonne entfernt

Occupation: Student

  • Send private message

1

Monday, February 17th 2014, 12:13am

The Revenge of the Killer-Cotton

Guten Abend,


hier mal ein kleiner Bericht einer amüsanten Begegnung am vergangenen Freitag:

Wer sich ab und zu in die Wildnis Loongs begibt, ohne irgendwelche Mordgedanken zu hegen (zum Ressourcen abbauen also), wird ihn sicher kennen: Den Herrn des Berges. Engagiert setzt er sich gegen die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen ein und wirft voller Einsatz all seine Kampfkraft in die Arena.

Sonderlich viel Kampfkraft ist das leider nicht, weshalb seine Bemühungen in der Regel vergeblich sind. Ein überdimensioniertes Hühnchen reicht eben nicht, um die Rohstoffe vor den Unmengen sammelwütiger Spieler zu verteidigen. Wäre es da nicht viel effizienter, wenn sich die Rohstoffe alleine verteidigen könnten? Erste Pilotprojekte einer solchen Initiative zeigen bereits Erfolge, wie folgende Aufnahmen beweisen:





Also aufgepasst! Klar, der Baumwollbusch war nicht sonderlich gefährlich. Was soll er auch groß machen? Einen mit Wattebällchen bewerfen, bis man verblutet? Eisenerz könnte durchaus gefährlicher sein. Immer gut vorbereitet Rohstoffe abbauen, man weiß nie, wann man von einem aggressiven Kristallerz hinterrücks angefallen wird.


~ ~ ~


Hintergrund:

So, zum ernsten Teil: Die Bilder sind nicht manipuliert oder dergleichen, das lässt sich einfach erklären.
  1. Wer schon eine Weile spielt, wird es sicher schon erlebt haben: Man erspäht z. B. ein Silbererzvorkommen, läuft hin, bückt sich und... nichts. "Das Ziel existiert nicht" erhält man in weißer Schrift als Fehlermeldung. Scheinbar bekommt man etwas angezeigt, was sich tatsächlich nicht mehr dort ist. Das kennen die meisten noch.
  2. Nun kann es vorkommen, dass an dieser Stelle, an der man noch das Eisenerz sieht, aber keines mehr da ist, eine neue Ressource spawnt, so zum Beispiel Kristallerz. Dies sieht man als Spieler dann nicht. Läuft man hin, sieht man immer noch das Eisen, kann sich dann aber bücken und es abbauen. Witzigerweise erhält man dann eben Kristallerz, obwohl man scheinbar Eisen abbaut. Das hatte ich schon ein paar wenige Male, auch mit Pilzen. (Pilze abgebaut, aber Myzel bekommen)
  3. Inzwischen dürfte auch den meisten Spielern aufgefallen sein, dass die Damplor (riesige Teufelsblumen) des aktuell laufenden Valentinsevents nicht an willkürlichen Orten spawnen. Die Monster benutzen die Spawnpunkte der Rohstoffvorkommen. Das erkennt man auch schnell daran, dass nach dem Tod eines Damplors an dieser Stelle direkt Rohstoffe auftauchen. Zumindest, wenn das Monster nicht zu sehr herumgelaufen ist oder direkt ein weiterer Damplor an dem Ort spawnt.
Der Rest ist schnell erklärt: Ein Baumwollbusch, welcher "nicht existiert", und an dessen Position ein Damplor spawnt. Mehr braucht es nicht zur Erschaffung der Killerbaumwolle.

In diesem Sinne: Dem Gemüse und den Mineralien nicht vertrauen, und einen schönen Start in die Woche.




Anmerkungen:
  • Als Bug habe ich es nicht berichtet. Das Problem dürfte bekannt sein, und zur Reproduzierbarkeit der "Das Ziel existiert nicht"-Problematik habe ich leider keine ergänzenden Informationen.
  • Die Qualität der Bilder ist nicht sonderlich gut, ich weiß. Ich hatte es versäumt, Screenshots zu machen und stattdessen ein Video angefertigt. Leider in ziemlich mieser Qualität, wie man sieht...
  • Der Baumwollbusch war auch ziemlich gut zu Fuß unterwegs, obwohl er keine Füße hat. Er konnte sich mit der für Damplor üblichen Geschwindigkeit bewegen und schreckte auch vor einer Verfolgung nicht zurück. Weiterhin konnte man ihn nicht anwählen und damit auch nicht direkt angreifen. Mit AoEs, welche kein ausgewähltes Ziel erfordern, konnte man ihn aber besiegen.
  • Einen Thread mit witzigen Screenshots hatte ich nicht gefunden. Es gibt zwar das hier, aber das geht doch in einer etwas andere Richtung und wird mit dem Thread-Namen auch schlecht wiedergefunden.


"There are those to whom knowledge is a shield, and those to whom it is a weapon. Neither view is balanced, but one is less unwise."

This post has been edited 1 times, last edit by "Azuron" (Feb 17th 2014, 12:14am)


2

Monday, February 17th 2014, 8:34am

Ich finds lustig :-)

Posts: 54

Location: Oberfranken

  • Send private message

3

Monday, February 17th 2014, 10:07am

Cooler Bericht :thumbup:
Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert

*************☠*************

4

Monday, February 17th 2014, 10:54am

Der Rest ist schnell erklärt: Ein Baumwollbusch, welcher "nicht existiert", und an dessen Position ein Damplor spawnt. Mehr braucht es nicht zur Erschaffung der Killerbaumwolle.


Was dann aber immer noch nicht klärt warum du eine Baumwolle gekillt hast und keinen Damplor, weil dann müsste ja nach deiner Theorie der in der Anzeige auftauchen ?

Azuron

Trainee

  • "Azuron" started this thread

Posts: 115

Location: Ca. 149.6*10^6 km von der Sonne entfernt

Occupation: Student

  • Send private message

5

Monday, February 17th 2014, 11:09am

Ich bin kein IT-Mensch, also kann ich da auch nur spekulieren. Ich vermute mal, dass die Kampfmeldungen in den Notizen Client-seitig generiert werden und nicht direkt vom Server kommen. Für meinen Client stand da eben Baumwolle, während es für den Server ein Damplor war.


"There are those to whom knowledge is a shield, and those to whom it is a weapon. Neither view is balanced, but one is less unwise."

6

Monday, February 17th 2014, 11:40am

Das könnte sein !
Das Problem kenne ich aber auch das man sich Freud endlich eine Wolle gefunden zu haben, hetzt das Pet drauf und das Erntet dann fleißig Gras oder Erze, warum dieser lange bekannte und zwischenzeitlich verschwundene Fehler nicht behoben wird weiß auch keiner.
Liegt bestimmt daran weil keiner ein Video mit laufen hat :P

This post has been edited 1 times, last edit by "Burnstorm" (Feb 17th 2014, 11:42am)


7

Monday, February 17th 2014, 12:49pm

Sehr schön :thumbup: :rolleyes: :D

Liebe Grüße

Keldron
Paradox ist, wenn man sich im Handumdrehen einen Fuß bricht.

╠═╦╩╦═╣

Das Team vom


sucht tatkräftige Unterstützung!

╠═╦╩╦═╣


8

Monday, February 17th 2014, 12:50pm

Wie herrlich :thumbsup:

Vielen lieben Dank für diesen äußerst amüsanten Wochenstart :D

LG Leshah
Leshah seit 09.07.2013 :thumbsup:

Das Team vom
Deutschen Loong Wiki
sucht noch tatkräftige Unterstützung

Akatsuki

Trainee

Posts: 159

Location: Loong DE

Occupation: Kämpfer

  • Send private message

9

Monday, February 17th 2014, 4:55pm

Interessant, noch nie gemerkt, dass man gegen Mats kämpfen kann.
Hehhee



Charaktäre : Unbekannt (Haupt) - Unbekannte (Neben)

Inaktiv bis sich hier endlich was ändert

> Klick drauf, aber sei vorsichtig <

10

Tuesday, February 18th 2014, 7:09am

Daumen hoch :thumbsup:

Similar threads