You are not logged in.

21

Wednesday, August 21st 2013, 6:31pm

Wenn man nur noch grob erahnen kann wo der NPC steht, dann ist Shift ein sehr gutes Geduldsspiel ^^

... und ich glaube das nächste mal lösche ich den Post komplett anstatt mich zu verbessern ... auch wenn ich ziemlich schmunzeln (besser gesagt lachen) musste bei den ganzen Quotes :D

Die Monster müssten ja auch nicht unsichtbar sein - es würde hier durchaus reichen, wenn nur die Gruppe den Verbrecher bekämpfen könnte, welche diesen auch gespawnt hat ... dann sähe es auch für andere nicht mehr so komisch aus :P
Gildenleader der Gilde Eternity
Sylphiel (Yang/Yin) · Miaka (Pole/Sabre) · Chiriko (Bow/Sabre) · Tamahome (Sword/Sabre) · Nuriko (Heal/Zither)

22

Monday, November 11th 2013, 11:32am

Zum eigentlichen Thema: Bin ebenfalls dafür, dass man den Brief erst benutzen kann, wenn man die gespawnten Verbrecher erfolgreich bekämpft hat.

Tancair

Beginner

Posts: 49

Location: Gildenhalle der Glühwürmchen

Occupation: göttlicher Sammler

  • Send private message

23

Monday, November 11th 2013, 11:46am

:thumbsup:

den Vorschlag finde ich sehr gut:


...

wenn man den Brief danach erst wieder nutzen kann, wenn man die Verbrecher erfolgreich bekämpft hat ... und solange man dies nicht tut, sollte man auch die Quest nicht erledigen können - falls also ein anderer den richtigen Verbrecher beschwört und man hat selbst einen Brief den man aus obigem Grunde nicht nutzen kann, sollte man auch nicht den Kopf des richtigen Verbrechers erhalten ... so wird man - selbst in einer Gruppe mit mehreren "Summonern" - dazu gezwungen diese zu bekämpfen...

.. und wenn man bei "nicht verklopften" Verberechern die Quest abbricht ... dann ist (für den, der die Quest abbricht) Ende für diesen Tag


So unterschreibe ich den Vorschlag mal ;)


lg.

Tancair

24

Tuesday, November 12th 2013, 8:18am

Wer seine verbrecher in 30 sek nich down hat muss auto sterben^^

Similar threads