You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Loong Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Thursday, November 21st 2013, 12:30pm

Da du ja scheinbar allwissend bist, RessiX, kannst du dich ja als GM mal versuchen oder noch besser direkt bei Gamigo dich bewerben und alles besser machen.
Ich habe selber kaum Ahnung, was PC's etc. angeht, du scheinbar schon, aber ich gehe auch davon aus, dass die GM's sich vorher informieren, bevor sie hier etwas posten.
Ich glaube dann auch eher den GM's und ihren Informationen, da sie dazu da sind die Spieler richtig zu informieren. Normale Spieler könnten irgendetwas schreiben und es als wahr darstellen (das will ich dir jetzt nicht unterstellen).

Wo ich dir aber zustimme ist der Punkt, dass man in Deutschland nicht seine Unschuld beweisen, sondern, dass die andere Partei die eigene Schuld beweisen muss. Entweder hat sich Pyrokhar hier jetzt sehr mißverständlich ausgedrückt oder Gamigo handelt in dieser Hinsicht wirklich nicht korrekt.

Und noch etwas, RessiX, es mag wohl schwer sein, aber versuche dennoch immer sachlich und zumindest nicht extrem unfreundlich zu sein. Du hast natürlich das Recht deine Meinung zu vertreten, ob positiv oder negativ, auch hast du oft wirkliche Argumente, aber du bringst sie einfach nicht sachlich oder sonst irgendwie akzeptabel herüber.
Irgendwie habe ich nicht das Gefühl, dass du auch nur versucht deinen Unmut ohne Beleidigungen etc. zu äußern.

RessiX

Intermediate

  • "RessiX" has been banned

Posts: 308

Occupation: Verschwörungstheoretiker, Philosoph, Healer aus Leidenschaft

  • Send private message

22

Thursday, November 21st 2013, 12:30pm

Quoted

Du wurdest verwarnt
Allgemeiner Regelverstoß: Hallo NAME,
dein Forenaccount von Loong wurde wegen einem Verstoß gegen unsere Forenregeln verwarnt.
Du hast in diesem Thread (Mehrere Spieler im gleichen Haushalt) einen Doppelpost erstellt.. Dies stellt für uns einen Verstoß gegen die obigen Regeln dar. Daher haben wir deinen Account mit 1 Punkten verwarnt. Diese Punkte halten 14 Tage.

Was bedeutet dies nun?:
Wenn dein Account 3 Punkte erreicht hat, wird er für 7 Tage gesperrt.

Bitte achte in Zukunft auf deinen Umgangston und halte dich an unsere Forenregeln. Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß bei Loong.


Mit freundlichen Grüßen,
Pyrokhar
Loong Team


2/3

einer noch, dann seit ihr mich los und ich kann mich wieder nem Edit by Pyrokhar: Fremdwerbung entfernt zuwenden.

edit:// upps... wird das der 3. punkt für fremdwerbung? tut mir aber leid...

This post has been edited 2 times, last edit by "Pyrokhar" (Nov 21st 2013, 12:36pm)


23

Thursday, November 21st 2013, 5:05pm

die MAC-adresse darf gamigo nicht auslesen, dazu bedarf es einer richterlichen verfügung. ich denke nicht das gamigo diese hat. zudem sie diese auch für jeden einzelnen account anfordern müsste...

das eine Mac-adresse einzigartig ist, ist auch nicht ganz korrekt... man kann seine MAC-adresse jederzeit beliebig verändern wenn man weis wie es geht... wiedermal ein fall von gefährlichem halbwissen hier im forum -.-

Hallo RessiX,

das stimmt so leider nicht ganz.
Wenn dein Client auf einen Server zugreift, wird automatisch eine IP & MAC Adresse übertragen. Es gibt kein rechtliches Verbot, die MAC Adresse übermitteln zu lassen. Auch bedarf es keine richterlichen Verfügung eine MAC Adresse zu speichern. Das einzige was bei einer MAC Adresse zu beachten ist, ist dass diese ganz normal dem Datenschutz unterliegt, weil mithilfe des MAC Adresse viel Unfug angestellt werden kann.

Auch ist es nicht ganz richtig, dass die MAC Adresse geändert werden kann. Man kann zwar eine neue davorschalten, aber heutzutage wird von den meisten Programmen noch immer die alte, richtige Adresse übermittelt.

Es ist auch in der Spielebranche heutzutage üblich, dass es keine IP-Blocks mehr gibt, sondern MAC Blocks bei einem Hausverbot, da dieses in der Regel nicht umgangen werden kann.

Nun aber wieder zum eigentlichen Thema:

Wenn in einem Haushalt mehrere Personen leben, so kann dies theoretisch bei gamigo angemeldet werden. Ist aber eigentlich nicht notwendig, da die AGB ganz klar regeln, dass pro Nutzer nur ein Account bestehen darf. Wenn jetzt mehrere Benutzer bestehen, welche jedoch von gamigo nicht unterschieden werden können (gleiche IP/MAC Adresse), so kann sich gamigo auf die AGB berufen und sagen, dass ein Nutzer (nach Identifikation von gamigo) mehrere Accounts verwendet. Nun ist es am "Benutzer", nachzuweisen, dass er selbst nur einen Account besitzt.


Gruß,
Pyrokhar

Die MAC-Adresse von lokalen Hosts wird von Routern immer durch die eigene MAC-Adresse ersetzt - somit ist eine Identifizierung anhand der MAC überhaupt nicht möglich, da bei mehreren Rechnern innerhalb eines Haushaltes diese bei allen Paketen identisch wäre ... das würde nur beweisen, dass die Daten über den gleichen Router gingen ...

Und lieber RessiX - du kannst die Hardware-Adresse von deinem Netzwerkadapter beliebig oft verändern - da diese sowieso durch die MAC des Routers ersetzt wird, bringt dir das rein gar nichts - soviel zum gefährlichen Halbwissen ...
Gildenleader der Gilde Eternity
Sylphiel (Yang/Yin) · Miaka (Pole/Sabre) · Chiriko (Bow/Sabre) · Tamahome (Sword/Sabre) · Nuriko (Heal/Zither)

Pyrokhar

Game Admin

Posts: 685

Occupation: Game Admin

  • Send private message

24

Thursday, November 21st 2013, 6:30pm



Die MAC-Adresse von lokalen Hosts wird von Routern immer durch die eigene MAC-Adresse ersetzt - somit ist eine Identifizierung anhand der MAC überhaupt nicht möglich, da bei mehreren Rechnern innerhalb eines Haushaltes diese bei allen Paketen identisch wäre ... das würde nur beweisen, dass die Daten über den gleichen Router gingen ...

Und lieber RessiX - du kannst die Hardware-Adresse von deinem Netzwerkadapter beliebig oft verändern - da diese sowieso durch die MAC des Routers ersetzt wird, bringt dir das rein gar nichts - soviel zum gefährlichen Halbwissen ...
Hallo,

dies ist nur bedingt richtig.
Es ist so, dass es zwei Arten von Traffic-Daten gibt. Einmal die automatisch generierten und einmal die vom Client erstellten. Wenn/Falls/Sollte im Client daher eine Übermittlung etabliert sein, zieht dieser immer die bei der Nutzung verwendete MAC Adresse.

Dennoch ist das nicht das primäre Thema. Wenn jemand gesperrt wird, liegen Beweise vor. Klar ist auch, dass Fehler passieren können, welche dann bei einer entsprechenden Prüfung entdeckt und korrigiert werden. In 90% der Fälle ist es jedoch so, dass eine Kulanzentscheidung getroffen wird.

Gruß,
Pyrokhar

Similar threads