Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Loong Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Dienstag, 29. April 2014, 00:26

Die GM s sind auch nur Spieler wie und ich, was sollen Sie denn bitte schön machen ?
Die GM s können höchstens Versuchen dem Verkäufer ins Gewissen zu reden, nur da der Name und die ja nun Lange genug hier im Forum Stand und die Gilde auch schon anders Unangenehm Aufgefallen ist, wird da wohl auch alles gute Zureden nichts bringen.
Warum macht es deine Ingame Frau nicht wie viele andere Spieler auch und Lagert ihr Gold im Lager, bis auf kleines Handgeld, dann wäre spätestens beim Bestätigen aufgefallen das Sie zu wenig Gold bei hat und hätte noch mal auf den Preis geschaut ?

22

Dienstag, 29. April 2014, 01:37

@Mameha:

Du hast natürlich recht, viel hätte ein GM wahrscheinlich nicht machen können, da es keine unerlaubte Handlung gab von Seiten des Verkäufers. Und da jetzt mein erster Zorn auch ein wenig verraucht ist, werde ich selbstverständlich auch einen Gang runterschalten ;-) Gewünscht hätte ich mir allerdings, das ein GM - in diesem Fall eben du - dem Spieler klar gemacht hätte, das er zwar "rein technisch" gesehen im Recht ist, er aber seine Handlungsweise auf Grund der moralischen Verantwortung gegenüber sich selbst noch einmal überdenken soll ! Das er jetzt selbst den schwarzen Peter trägt und gemieden wird, hat er sich durch sein egozentrisches Verhalten selbst zuzuschreiben.

Ich muss ganz ehrlich zugeben, den höchsten Betrag an Gold, den ich jemals besessen habe, liegt etwa bei 1.700 Gold - für einige jetzt vielleicht etwas lachhaft, aber ich laufe weder Litian, noch habe ich ausreichend Zeit oder Multi-Accounts (glaube die sind eh verboten oder?) um täglich ewig lange einen Shop zu eröffnen. Meine Ingame-Frau war ein klein wenig "reicher" wie ich und besaß eben die besagten 2.000 Gold - welche sie jetzt nach langem Sparen durch die Spielweise eines >neinichsagsnicht< verloren hat. Wie gesagt, es ist uns bewusst, das es ihre eigene Schuld war, aber uns ist auch bewusst, das wir selbst niemals so unfair gehandelt hätten in solch einer Situation !

Der besagte Vollpfo.... ääääh Spieler, hat sich also innerhalb von Sekunden durch einen Fehler eines anderen Spielers um 2.000 Gold bereichert und statt einzusehen, das dies nicht die feine Art war, wurde er auch noch frech und ist Stolz auf seine "Tat" - wie armselig ist das denn ? Als ich ihn anschrieb und ihn mitteilte, das ich ihn anders eingeschätzt hätte und er doch wenigstens eine Art Vergleich anstreben könnte, kam nur : "Pech für euch" ! Dabei wären wir sogar zufrieden gewesen, wenn er das Gold geteilt hätte, so wären ihn immer noch 1.000 Gold Gewinn für nichts geblieben - aber auch das war wohl zu viel erwartet ! es geht hier also nicht um Schuld oder nicht Schuld, um Fehler oder nicht Fehler, sondern einzig und allein um Fairness, Moral und Toleranz !

Das wir diese jetzt durch die Loyalität und Unterstützung anderer Spieler erhalten haben, freut uns ganz besonders, denn das heißt, noch ist nicht alles verloren ! Sowohl die Zustimmungen hier im Forum als auch im Spiel, erhalten uns den Glauben an die Gerechtigkeit und die echte Freundschaft vieler Gamer - einzig und allein aus diesen Grund, werden wir weiterspielen und auch weiterhin anderen helfen und bei Bedarf unsere Unterstützung anbieten. Dem Spieler >H2O-Unterstützung-bei-einem-Plattfuß< kann ich nur den Rat geben, sich im RL anders zu verhalten, sonst wird er eines Tages sehr einsam sein erschlichenes "Gold" zählen und mutterselenallein aufwachen , um fest zu stellen, das er keine Freunde mehr hat !

@all: Danke noch mal für eure Unterstützung und Loyalität, ihr seid der Grund, warum es sich vielleicht doch lohnt weiterzumachen !

LG AngelTears

PS: Die GMs haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten richtig gehandelt !
Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert

*************☠*************

23

Dienstag, 29. April 2014, 12:08

Das hast du jetzt aber schön geschrieben, AngelTears :)

Dass Mameha da nicht anders reagieren und einwirken konnte, ist für mich jetzt auch nachvollziehbar, wenn lediglich nach der möglichen Bestrafung gefragt wird und die "Umstände" nicht dazu genannt werden. Ansonsten hätte ich Mameha durchaus so eingeschätzt, dass sie dort versucht hätte, zu vermitteln. Eigentlich hätte ich jeden GM so eingeschätzt :)

Und ich sehe es auch genauso, wie du schon sagst, es geht nicht um das Gold, es geht einzig und allein um Fairness.

Ich frage mich sehr oft, ob manche Spieler im RL genauso sind, wie sie sich hier im Spiel benehmen, oder ob sie einfach ihr armseliges RL hier kompensieren müssen. Aber wir alle können nur vorleben, wie man ordentlich, freundlich, hilfsbereit und fair miteinander umgehen sollte. In wiefern sich das dann gewisse Spieler abschauen und annehmen, das können wir leider nicht beeinflussen.

Aber ich freue mich wirklich sehr, dass viele Spieler das absolut unterirdische Fehlverhalten eines einzigen (oder halt zweier Spieler, wenn wir mal den Gildenleader dazunehmen) relativiert haben und ihr weiter spielt. Ohne euch wäre das Spiel ein ganzes Stück ärmer :love:

LG und euch beiden weiter viel Spielspaß

Leshah :)
Leshah seit 09.07.2013 :thumbsup:

Das Team vom
Deutschen Loong Wiki
sucht noch tatkräftige Unterstützung

24

Donnerstag, 1. Mai 2014, 11:46

ne gute Idee wär wenn man bei den kisten genauso wie beim handeln das Gold oder silber eintragen müsste dann würde das nich passieren ! das Problem is nämlich die " recchtsklickaktion " !!

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen